Fachsequenzen 1

Donnerstag, 9. November 2017 | 15 bis 16 Uhr

1.1 Weltweit Know how an die entlegensten Einsatzorte bringen

Komatsu Germany GmbH

  • Bergbau erfolgt oft in ganz verschieden entwickelten Regionen der Welt mit einem entsprechend divergierendem Operator- und Instandhalter-Niveau
  • Die Zahl der Länder, die mehr als ein Ingenieur- oder Techniker-Diplom verlagen, um technische Trainings vom Hersteller aus Deutschland einzukaufen, nimmt zu
  • Um Support nicht immer nur kostenintensiv von Deutschland aus zu leisten gilt es, auch ein System von Servicepartnern auf ein ausreichendes Niveau zu heben

1.2 Der Weg vom klassischen Kundendienst zu digital vernetzten Service Prozessen in der Cloud

KAISER + KRAFT EUROPA GmbH

  • Herausforderungen einer agilen Projektumsetzung
  • 100 %-ige Vernetzung der Kundenprozesse
  • Kundenvorgänge schneller anschließen
  • Die Herausforderung des Change Managements
  • Effizienter Field Service mit mobilen Devices in der Cloud

1.3 Mobile Lösung und WFM als Motor im Serviceprozess bei BWT

BWT - Best Water Technology

  • "Wachstumsbremse Papier: Wie der Umstieg auf die mobile Lösung den Service verändert"
  • Schneller ans Geld kommen: Reduzierte Durchlaufzeiten durch integrierte Prozesse
  • Nachhaltigen Mehrwert generieren - auch für die Mitarbeiter
  • Herausfordeurngen im Change-Prozess

1.4 The future of work - Smart Glasses revolutionieren den Service

Innolite GmbH

  • Smart Glasses: Marktübersicht, Vor- und Nachteile aktueller Geräte
  • Anwendungsfelder von Smart Glasses und aktuelle Limitierungen
  • Herausforderungen bei der Produktion von Smart Glasses
  • Einsatz von Smart Glasses im Service zur Inbetriebnahme von Werkzeugmaschinen in China
  • Ausblick zur weiteren Entwicklung

1.5 Industrie und Arbeit 4.0 - Zukunft braucht Herkunft

Prof. Dr. Peter Nieschmidt

  • Was Arbeit in der Vergangenheit war und welches Arbeitsverstgändnis für die Zukunft notwendig ist
  • Konsequenzen für die digitalisierte Arbeitswelt
  • Führung als Herausforderung und zur Realisiserung von Mitarbeiterpotenzialen