KVD e. V. und DIN e. V. - Hand in Hand zu einer erfolgreichen Dienstleistungsnormung

Normung fördert den Austausch von Waren und Dienstleistungen und verhindert technische Handelshemmnisse. Dienstleistungen sind für 70% der Bruttowertschöpfung in Deutschland verantwortlich und fast 64% aller Erwerbstätigen (27 Mio. Beschäftigte) sind im Dienstleistungsektor beschäftigt. Aufgrund der zunehmenden Integration von Dienstleistungen und Produkten im Sinne der hybriden Wertschöpfung spielen Dienstleistungen auch als Innovationsträger eine entscheidende Rolle.

Das DIN Deutsches Institut für Normung e.V. ist die Normungsorganisation in Deutschland. Der KVD formt in der Zusammenarbeit mit dem DIN und seinen Mitgliedsunternehmen Rahmenbedingungen durch die Dienstleistungsnormung.

Interessante Quellen:

Koordinierungsstelle Dienstleistungen (KDL)

Seit April 2008 bündelt, systematisiert und koordiniert die Koordinierungsstelle Dienstleistungen (KDL) im DIN als zentrale Stelle alle laufenden und zukünftigen Normungs-, Standardisierungs- und forschungsbezogenen Aktivitäten des DIN im Dienstleistungsbereich.

www.kdl.din.de

Neuigkeiten

Der Fachbeirat der DIN-Koordinierungsstelle Dienstleistungen (KDL) hat unter breiter Einbindung von Verbänden, Organisationen und öffentlicher Hand im Dienstleistungsbereich die erste deutsche Normungsroadmap Dienstleistungen erarbeitet.

Sie gibt einen Überblick über den Stauts Quo im Bereich der Normung und Standardisierung von Dienstleistungen und gibt Handlungsempfehlungen, ob und ggf. wie Dienstleistungsnormung und -Standardisierung erfolgreich weiterentwickelt werden und neben den bestehenden nationalen Regelungen und gesetzlichen Vorschriften einen relevanten Zusatznutzen erzeugen können.

Die Normungsroadmap Dienstleistungen steht kostenfrei hier als Download zur Verfügung.

Normenausschuss Dienstleistungen (NADL)

Der Normenausschuss Dienstleistungen (NADL) wurde auf Beschluss des Präsidiums des DIN für die nationale, europäische und internationale Normung und Standardisierung im Bereich unternehmensbezogener und endkundenbezogener Dienstleistungen sowie für Grundlagenarbeit in der Dienstleistungsnormung und -standardisierung gegründet.

www.nadl.din.de

Neuigkeiten

Der DIN-Normenausschuss Dienstleistungen hat seinen Jahresbericht 2016 veröffentlicht. In diesem werden Sie über die Arbeitsergebnisse des NADL im vergangenen Geschäftsjahr informiert und erhalten eine Übersicht über die Arbeiten in den nationalen, europäischen und internationalen Gremien des NADL.

Der NADL-Jahresbericht 2016 steht kostenfrei hier als Download zur Verfügung.

Beuth Verlag

Der Beuth Verlag ist Komplettanbieter von Fachwissen für alle wichtigen Branchen und Berufsgruppen. Er vertreibt als Tochterunternehmen des DIN nationale und internationale Normen sowie andere technische Regelwerke und entwickelt Fachliteratur in allen medialen Aufbereitungen für Beschäftigte in Industrie, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Studium und Handwerk.

www.beuth.de

DIN-TERMinologieportal

Das DIN-TERMinologieportal eröffnet Ihnen den Zugang zu DIN-TERM, der DIN-Terminologiedatenbank.

www.din-term.din.de

KOMMIT

Die Kommission Mittelstand im DIN wurde 2008 gegründet, um Entscheidungsträgern aus Handwerk, mittelständischer Industrie, Freien Berufen sowie Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Kammern eine Plattform zum Meinungs- und Informationsaustausch zu bieten.

KVD vertreten durch Prof. Dr.-Ing. Volker Stich

www.mittelstand.din.de

Dienstleistungsprotal

Das Dienstleistungsportal gibt Ihnen einen nach Dienstleistungsfeldern strukturierten, umfassenden Überblick über nationale, europäische und internationale Normungs- und Standardisierungsprojekte sowie über bereits bestehende Normen und Spezifikationen im Dienstleistungsbereich.

www.dienstleistungen.din.de