Freuen Sie sich auf folgende Keynote Speaker!

Donnerstag, 8. November 2018 | 9.10 bis 10.00 Uhr

"Digital Leadership: Die Transformation beginnt im Kopf und nicht im Computer"

Univ.-Prof. Dr. Tobias Kollmann

Prof. Dr. Tobias Kollmann ist Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen. Seit 1996 befasst er sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen rund um die Themen Internet, E-Business und E-Commerce. Als Mitgründer von AutoScout24 gehörte er mit zu den Pionieren der deutschen Internet-Gründerszene und der elektronischen Marktplätze. 2004 hat er lange vor Apple zusammen mit Motorola und der Telekom die erste mobile UTMS-App in Deutschland konzipiert und in einem Feldversuch getestet. Seit 2013 ist er der Vorsitzende des Beirats "Junge Digitale Wirtschaft" im BMWi. Von 2014 bis 2017 war er zudem der Landesbeauftragte für die Digitale Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. 2012 wurde er zum "Business Angel des Jahres" gewählt. 2016 publizierte er zusammen mit Dr. Holger Schmidt, dem ehemaligen Internet-Chefkorrespondent des Magazins FOCUS, den Bestseller "Deutschland 4.0". Brandwatch zählt den Twitter-Kanal "Prof_Kollmann" im November 2017 zu den TOP-10 der einflussreichsten Autoren rund um das Thema "Digitale Transformation" und "Digital Leadership".

Donnerstag, 8. November 2018 | 11.00 bis 11.50 Uhr

"Air & Performance as a Service - Wandel des Geschäftsmodells"

Thorsten Meier
BOGE KOMPRESSOREN
Otto Boge Gmbh & Co. KG

Wie sind weltweite Reaktionszeiten binnen Stunden durch Remote Monitoring möglich, und wie lässt sich weltweit verfügbares Experten-Knowhow über Smart Glasses vermitteln? Darum geht es bei Thorsten Meier, der außerdem über die Minimierung der Servicekosten durch Predictive Maintenance und eine maximale Effizienz des Betriebs ohne Invest durch Continuous Improvement Programm über den gesamten Lebenszyklus spricht.

Freitag, 9. November 2018 | 10.30 bis 11.20 Uhr

"Live-Hacking: Angriffe erleben - Sensibilität steigern"

Sebastian Schreiber
SySS GmbH

Wer sich vor Angriffen aus dem Netz schützen will, sollte die Arbeitsweise von Hackern genau kennen. In einer kurzweiligen Live-Hacking-Präsentation demonstriert Sebastian Schreiber eindrucksvoll, wie leicht es ist, an die Daten Dritter zu gelangen, und eine scheinbar abstrakte Bedrohung ganz konkret jeden treffen kann.

Freitag, 9. November 2018 | 11.20 - 12.10 Uhr

"KVD-Service-Studie 2018: Digitale Service-Kultur"

Prof. Dr.-Ing. Volker Stich
Geschäftsführer FIR e.V. an der RWTH Aachen

Zum 12. Mal wird die KVD-Service-Studie exklusiv präsentiert. Sie entsteht in Zusammenarbeit zwischen dem Service-Verband KVD e. V. und dem FIR e. V. an der RWTH Aachen. Die KVD-Service-Studie versteht sich als DACH-Studie, das heißt sie bildet Trends aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab. Neben einem allgemeinen Teil, der generelle Aussagen zur Entwicklung des Dienstleistungssektors zulässt, gibt es einen Schwerpunkt zur digitalen Service-Kultur. Prof. Stich zeigt auf, welche Rolle der Aspekt Service-Kultur, gerade im Hinblick auf die Digitalisierung, in den Unternehmen spielt. Er zeigt auch auf, was nach Einschätzung der Teilnehmer die größte Herausforderung in Bezug auf die digitale Service-Kultur.